Schlagwort-Archive: Gedicht

Inge Wrobel: Herbst-Klage-Gedicht

Herbst-Klage-Gedicht © Inge Wrobel Ja, schön die Bäume – alles so schön bunt! Bunt wie die Wäsche vor mir auf der Leine. Warum ich so vergleiche? Ach, ich meine: so ist es jedes Jahr im Herbst – na und? Sobald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbst-Spinne

Herbst-Spinne © Inge Wrobel Warum willst, Spinne, du partout dein Winternest an meinem Fenster bauen? Zwingst täglich mich, durch dein Geweb zu schauen, und häkelst so die Sicht mir zu. Noch mach ichs morgens weg im Nu, genieß den Rest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbstgrau

Herbstgrau © Inge Wrobel Herbstgrau Herbst deine Romantik erschließt sich mir nicht. Noch bist du grau. Noch suchen meine Augen das Grünrotblaugelb des Sommers. © Dieses Gedicht ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber. e-Book-Tipp Dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbst II

Herbst II © Inge Wrobel Ein erstes Gelb zeigt heute meine Birke und lange liegt im Nebel noch der Wald. Ein kalter Windhauch zeigt mir allzu bald, warum ich plötzlich melancholisch wirke: Dies Abschiednehmen – jedes Jahr aufs Neue; das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbst V

Herbst V © Inge Wrobel Du Schelm versuchst es jedes Jahr aufs Neue: versprichst mit Gelbgrün und Orangezinnober mir wieder einen goldenen Oktober, sodass ich, arglos, mich darüber freue. Wie gerne wollt’ ich der Schimäre glauben! Es scheint perfekt: der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbst – Abschied

Herbst – Abschied © Inge Wrobel Nun drängt er wieder golden sich in meine Zeiten. Es ist ein kaltes Gold, das sich durch Strahlen tarnt. Doch ich bin durch die letzten Jahre längst gewarnt: auch diesmal will er mich auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbstgedicht – Herbst III

Herbst III © Inge Wrobel Die Blätter hängen wie bei Trauerweiden. Der Sommer spürt: nun muss er sich bescheiden. Das Laubwerk wird sich etwas anders kleiden: aus Grün wird Gelb – es lässt sich nicht vermeiden. Bald lösen Rot und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen