Schlagwort-Archive: Gedichte

Inge Wrobel: Herbst VII

Herbst VII © Inge Wrobel Schon treibt der Wind die letzten gelben Blätter der Birke gnadenlos zum Herbst hinaus. Noch ist es für die Sonne nicht das Aus – und auch der Himmel zeigt ein schönes Wetter. Doch schiebt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Herbstwind

Herbstwind © Inge Wrobel Soeben ist das erste Blatt gefallen vom Baum grad meinem Fenster gegenüber. Ich mag das nicht, es wäre mir viel lieber, es hinge dort noch, bei den andern allen. Und doch weiß ich: der Herbstwind macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alfons Pillach: Mag weder Herbst noch Winter

Mag weder Herbst noch Winter © Alfons Pillach Ich bin ein Mensch, der Wärme liebt, mag weder Herbst noch Winter, bin keiner, der den Schnee gern schiebt, vielleicht erfreut das Kinder. Natürlich bringt der Herbst den Wein, mit Riesling und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Inge Wrobel: Schon wieder Herbst

schon wieder herbst © Inge Wrobel noch sind die spitzen meines waldes grün und auch die sonne lässt sich dort noch nieder noch sah ich vögel nicht gen süden ziehn und von den feldern klingen sommerlieder doch meine birke zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Herbst, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen